Experte Intensiv- & Anästhesiepflege

Mit TMI haben Experten Intensiv- & Anästhesiepflege die Möglichkeit, sowohl innerhalb der Schweiz als auch in Deutschland und dem fremdsprachigen Ausland tätig zu sein.

Berufsbild des Experten Intensiv- & Anästhesiepflege:

Experten und Expertinnen Intensiv- & Anästhesiepflege pflegen, überwachen und behandeln Patienten mit (eventuell) lebensbedrohlichen Erkrankungen, nach schweren Unfällen oder einer großen Operation. Neben der grundpflegerischen Versorgung ist es wichtig, dass die Vitalfunktionen der Patienten lückenlos überwacht und die Überwachungsgeräte fachgerecht bedient werden. Auch die Behandlungspflege nach ärztlicher Anordnung fällt in ihren Zuständigkeitsbereich. Es müssen auch Pflegekonzepte erstellt und administrative Aufgaben, wie zum Beispiel die Pflegedokumentation, ausgeführt werden.

Wo sind Experten Intensivpflege & Anästhesie tätig?

- Intensivstationen
- Aufwachraum
- Anästhesie
- Ambulante Intensivpflege
- Intermediate Care Stationen*
- Chest-Pain-Unit

Die Intermediate Care (IMC) Station ist eine Station zwischen der Intensiv- und der Normalstation. Hier liegen Patienten, für die ein hoher Überwachungs- und Betreuungsaufwand nötig ist, die aber im eigentlichen Sinne nicht intensivpflichtig sind.

Wie werden Experten Intensiv- & Anästhesiepflege noch bezeichnet?

- Dipl. Fachmann/-frau Intensivpflege & Anästhesie
- Fachgesundheits- und Krankenpfleger/in für Intensiv- und Anästhesiepflege (Deutschland)
- Intensivpfleger/in (Deutschland)

Wenn Sie diese Website besuchen, stimmen Sie mit der Platzierung von Cookies zu. Weitere informationen Nachricht ausblenden